Responsive Joomla Templates by BlueHost Coupon

Info des Monats

Heilwirkung der Bäume - Der gesellige Kirschbaum

Er ist von den fruchttragenden Bäumen der erste, der im Frühling mit verschwenderischer Blütenpracht die Landschaft verzaubert.

kirschbaum

Foto: Kapa65 / Pixabay

Die zwei Wochen Kirschblüte gehören ihm ganz alleine. Ende Juni ist er es erneut, der vorauseilt und vor allen anderen Fruchtbäumen seine süssen Früchte anbietet. Während andere wachsen, aufbauen, vorbereiten und reifen, wird beim Kirschbaum bereits gefeiert und genossen. Die Kirsche ist ein Sinnbild der Lebenslust und Freude.

Der Kirschbaum in der Volksmedizin

Wer mit seinen Halswirbeln Probleme hat und unter Genickschmerzen leidet, der möge ein Kopfpolster mit getrockneten Kirschkernen füllen. Es gibt kaum ein besseres Mittel, um entspannt uns schmerzfrei zu liegen. In der kalten Jahreszeit kann so ein Kirschkernkissen erwärmt werden. Die Kerne der Kirsche sind sehr gute Wärmespeicher. Sie werden zusätzlich zur perfekten ergonomischen Anpassung an die Wirbelsäule durch die Wärme Verkrampfungen gelöst und Entspannung geschenkt. Auch auf den Bauch gelegt, bei Blähungen und ähnlichen Beschwerden wirkt ein warmes Kirschkernkissen Wunder. Probieren sie es selber aus.

ASAL -AlkoholSALz, ein hilfreiches Mittel bei müden und schweren Beinen können sie mit gebranntem Kirschwasser selber herstellen. Geben sie solange gutes Meersalz in ein Fläschchen Kirschwasser, bis, sich das Salz nicht mehr auflöst. Schütteln sie die so gebrauchsfertige ASAL-Mischung, geben sie etwas davon in ihre Hand, reiben zuerst Nacken, Schläfen und Stirn damit ein und reiben anschliessend die schmerzenden Beine mit ASAL ein. Dies bringt spürbare Linderung.

Das Holz des Kirschbaumes

Von den früchtetragenden Waldbäumen bildet die Wildkirsche, die bis zu 100 Jahre alt werden kann, mit bis zu 30 Meter Höhe die schönsten Stämme. Das dunkle Holz mit den deutlich sichtbaren Jahresringen ist bei Tischlern und Innenarchitekten dementsprechend sehr beliebt. Neben wunderschönen Kirschmöbeln bringt eine Wandverkleidung oder ein Fussboden aus vollem Kirschholz die Lust des fröhlichen Baumes ins Haus. Auch gezielte Kirschbaum-Anpflanzungen, die gleich wie de Nuss, gepflegt werden, eignen sich als „Sparbuch“ für deren Besitzerin. Fürsorge und Pflege gelingen am besten, wenn diese wertvollen Bäume entlang von Wegen und oft begangenen Plätzen gepflanzt werden. Der gesellige Kirschbaum mag die ständige Aufmerksamkeit und entfaltet sich dadurch prächtig.

Quelle: Die geheime Sprache der Bäume – Erwin Thoma